• Zertifizierte Antirutschmatten 250t/m²

    ist die meist verkaufte Antirutschmatte von IT-GS. Bei einem guten Preis-Leistungsverhältnis ist sie für die Mehrzahl durchschnittlicher Transporte geeignet. 7210 LS + hat sich seit vielen Jahren bewährt und ist die reibungserhöhende Unterlage, die von sehr vielen Transporteuren und Verladern standardmäßig eingesetzt wird.

  • Zertifizierte Antirutschmatten 300t/m²

    kann stärker belastet werden als 7210 LS+. Ihre Maximalbelastung liegt bei 3,00 N/mm². Sie wird in Bereichen eingesetzt, in denen herkömmliche Antirutschmatten auf SBR/NBR-Basis aufgrund von möglichen schwarzen Abfärbungen nicht sinnvoll sind..

  • Zertifizierte Antirutschmatten 630t/m²

    ist ein Premiumprodukt. Die Antirutschmatte eignet sich für Belastungen bis 6,30 N/mm² und damit für Schwertransporte. Im Rahmen einer groß angelegten Untersuchung wurden verschiedene Antirutschmatten in der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) durch das Institut TUL-LOG, Dresden, auf ihre Wintertauglichkeit getestet. Zusammen mit einer einzigen anderen Matte erreichte 1000 LSE unter Winterbedingungen Gleitreibbeiwerte über 0,6 μ. 1000 LSE wurde dabei einer Natriumchlorid-Sole als Simulation von mit Streusalz versetztem Schmelzwasser und einer Temperatur von - 15 °C ausgesetzt.

  • Weitere Anwendungsmöglichkeiten

    In jeden Fall, wo Sie unsere Antirutschmatten zur Ablage der lackierten Teile verwenden, haben Sie nach der Trocknung zwischen 30 und 50% des aufgetragenen Lacks immer noch am Werksstück. Außerdem klebt das Werkstück nicht an der Antirutschmatte fest und kann z.B.: mit dem Kran entfernt werden. Die Antirutschmatten sollten schon auf den Holzquader aufgetackert oder aufgeklebt werden. So machen es unsere Kunden. In jeden Fall, wo Sie unsere Antirutschmatten zur Ablage der lackierten Teile verwenden, haben Sie nach der Trocknung zwischen 30 und 50% des aufgetragenen Lacks immer noch am Werksstück. Außerdem klebt das Werkstück nicht an der Antirutschmatte fest und kann z.B.: mit dem Kran entfernt werden. Die Antirutschmatten sollten schon auf den Holzquader aufgetackert oder aufgeklebt werden. So machen es unsere Kunden.

  • Vergrößerung einer Anwendungsmöglichkeiten

    hier sehen Sie die zuvor beschriebene Anwendung in starker Vergrößerung.

IT-GS Technical Products

Partner für Industrie und Transport

info load securing

Load securing = gliding force + safety force

Sample:

arm04

This sample show you a practical load securing of a truck. The load have to be safety for a normal diving only, it haven´t to be calculated for an accident.
 
A normal driving includes also:
 
-full braking- - - - - - - - - - - - - 0,8g = 80% of the loading weight FG
-heavy change maneuver - - - 0,5g = 50% of the loading weight FG
-bad stretches of way - - - - - 1,0g = 100% of the loading weight FG

A correct load securing will be reached by a balance of the opposed forces, what will happen by a normal driving. The load securing is enough good when the sum of gliding force FR and safety force FS is minimal so large as the gravity force FG . The gliding force will be increased by anti slip mats, the saftey force will be increased by webbing load restraint assembly of other safety material. By a brake situation of a truck the gravity force is work on to the front, can reach 80% of the loading weight (0,8 g) , corresponding the load have to be safed.

 

 

arm07

 

1,0 G shows you the grivity of the load. Corresponding the forces reaches while the different movements of the truck, til 80% of this value(truck transport).

 

arm06

The gliding force, what bewares the load together with the gravity force according to get out of place, can increase very much with anti slip mats. A good anti slip mat can realizze 60% or more of the load securing. It is nessesary to have also a good tie down..

arm08

All websites of IT-GS Technical Products  

Main website of IT-GS Technical Products Anti slip mats Aerosols Eska